FamilyLife

Jahreswechsel – Ein Résumé mit Ausblick

Mein Résumé des Jahreswechsel

Ich hatte angedacht die freien Tage über den Jahreswechsel dafür zu nutzen mich zu sortieren, meinen Ideen freien Lauf zu lassen und hier auf unserem Blog vieles voranzutreiben. Wie so oft kam alles völlig anders!

Big Family. Big Celebrations.

Mein Mann und ich wir haben beide Großfamilien. Und somit gingen die Feiertage mit einem Großaufgebot an Festivitäten einher.

Wir haben einige Stunden auf der Straße verbracht. Und dabei gefühlt Conni Staffel 1-5 sowie sämtliches alte und neue Weihnachtsliedgut auswendig gelernt. So manches Mal habe ich mich dabei gefragt, ob es eigentlich irgendetwas gibt, was die liebe Conni in ihrem kurzen Kindergartenalltag nicht erlebt hat?!

Wir haben unzählige liebe Verwandte wiedergesehen. Und unsere Kinder wurden bei diesem Anlass mit Geschenken überhäuft bis sie zu unausstehlichen, überdrehten Konsummonstern mutierten. Schuld daran – is klar! – waren natürlich wir blöden Erwachsenen.

Wir haben Mittage damit zugebracht Plätzchen zu futtern, die wir uns nun im neuen Jahr alle wieder abtrainieren dürfen. Wir waren direkt nach Weihnachten gemeinsam shoppen, als ob die Frühjahrsmode dieses Jahr ausfällt und es zu Weihnachten nicht schon genug Neues gegeben hätte, das erstmal Platz in unserem Schrank finden muss.

New Year’s Bang

Entgegen sämtlicher Vorsätze aus dem letzten Jahr haben wir Silvester wieder im großen Kreis gefeiert und waren jede freie Minute mit Planen, Einkaufen, Vorbereiten und Dekorieren beschäftigt. Nur um dann am ersten Januar bereits um 2 Uhr völlig übermüdet, aber doch zufrieden ins Bett zu fallen. Highlight des diesjährigen Jahreswechsels: Unsere Kinder haben bis 8:30 Uhr ausgeschlafen! Dass sie den Rest des ersten Januars unausstehlich waren, sei ihnen damit verziehen.

Zurück in München wurde das Kinderzimmer umgebaut, Möbel verkauft und Neue geordert. Ich habe in Abwesenheit meines Mannes zum ersten Mal alleine mit dem Akkuschrauber hantiert und das Ergebnis kann sich – wie ich finde – sehen lassen. Dabei bin ich vor Stolz um mindestens einen Millimeter gewachsen! ; )

Zu guter Letzt habe ich mich anstatt wie geplant gemütlich und gediegen über die letzten freien Tage hinweg ein Buch zu lesen, in eine neue Serie verliebt. Dear Amazon Prime Video – you rock my evenings!

Kurzum: Hier herrschte leider Stille.

Ich wünsche Euch daher erst jetzt ein frohes und gesegnetes neues Jahr und hoffe Ihr hattet ebenfalls eine paar gemütliche, witzige, spritzige oder skurile freie Tage!

Und hier kommen Sie meine Vorsätze zum Jahreswechsel:

Meine Ad-Hoc Vorsätze für 2017

  1. Unter Berücksichtigung des oben beschriebenen Shopping Verhaltens: Schränke ausmisten! Einen Großteil hiervon habe ich gleich in der ersten Januarwoche erledigt. Tolle Ideen hierzu folgen in Kürze hier auf unserem Blog!
  2. Unkaputtbare tragbare CD-Player für die Mitfahrer in der zweiten Reihe besorgen! Ich will und ich werde keine Conni CDs mehr hören! Einige Alternativen zur Gesamtbeschallung der Fahrzeugkabine werde ich Euch in Kürze hier präsentieren!
  3. Einen Bus kaufen – Damit steigt der Spaßfaktor auf langen Strecken im Fond doch immens! Der einzige in meiner Familie, der diesen Traum nicht teilt und noch überzeugt werden muss, ist wie so oft mein Mann! Ich werde Euch das Ergebnis dieses Projekts im Laufe des Jahres mitteilen.
  4. Kinder an Weihnachten fortan wichteln um die Geschenkeanzahl zu reduzieren! Verwandte, die bei diesem Vorgehen nicht mitmachen wollen, werden nicht besucht! Konsumexzesse bleiben erwachsenen Mamas vorbehalten, die darin geübt sind und darüber bloggen können!
  5. Weiter Umräumen getreu dem Motto “Never stop reinventing your appartment!”. Das hält von anderen Dummheiten ab!
  6. Mehr Serien schauen!- Tipps folgen!
  7. Weihnachtskekse abtrainieren!

Bei diesen 7 Vorsätzen will ich es erstmal belassen! Für die kommenden Wochen haben wir hier ein paar tolle Beiträge in Planung! Also schaut vorbei! Diese Gelegenheit wollen wir aber auch nutzen um uns ganz herzlich bei Euch liebe Leser zu bedanken! Für ein tolles letztes Jahr 2016 mit vielen neuen Besuchern auf unserer Seite, weiteren Followern bei Facebook und Instagramm und vielen lieben Kommentaren und Rückmeldungen von Euch! DANKE!

Wir wünschen Euch einen grandiosen Start in dieses neue Jahr 2017!

Eure

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

add image (JPEG only)